Backen

Apfelstückchen auf Joghurt

Apfelstückchen auf Joghurt

Die Zutaten

  1. Äpfel 2 Stück (groß)
  2. Ei 1 Stück
  3. Griechischer Joghurt 3 Esslöffel
  4. Weizenmehl 4 Esslöffel (mit einem Hügel)
  5. Backpulver für Teig 1 Teelöffel
  6. Vanillezucker 1 Esslöffel
  7. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten
  • Portion4-5

Inventar:

Bratpfanne, Reibe, Teller, Löffel

Kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Die Äpfel schälen und die Kerne entfernen. Reiben Sie das Fruchtfleisch auf einer mittleren Reibe.
Joghurt sollte dick sein. Trinken Sie also nicht zum Kochen.

Schritt 2: Den Teig vorbereiten.


Mischen Sie das Ei mit Joghurt, Vanillezucker und Mehl. Fügen Sie das Backpulver hinzu und mischen Sie alles, bis die Masse homogen ist.

Schritt 3: Äpfel zum Teig geben.


Fügen Sie geriebene Äpfel dem Teig hinzu.

Und wieder alles sehr sorgfältig mischen, um einen dicken Teig für Pfannkuchen mit Apfelscheiben zu machen.

Schritt 4: Joghurtpfannkuchen mit Apfel anbraten.


Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig hineingeben. Legen Sie mehrere Rohlinge für Krapfen auf einmal aus und braten Sie diese bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun an. Das Braten dauert im Durchschnitt etwa eine Seite 2 Minuten.

Schritt 5: Die Krapfen mit einem Apfel auf Joghurt servieren.


Die Pfannkuchen auf einen Teller legen und mit Puderzucker dekorieren. Heiß zum Tee servieren. Dies ist ein wunderbarer Frühstücks- und Nachmittagsimbiss.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Für zusätzlichen Geschmack kann dem Teig etwas gemahlener Zimt zugesetzt werden.