Backen

Valentinstag-Plätzchen

Valentinstag-Plätzchen

Die Zutaten

  1. Butter 1 Packung
  2. Weizenmehl 2 Tassen
  3. Puderzucker 1/3 Tasse
  4. Eigelb 3 Stück
  5. Lebensmittelaroma nach Geschmack
  6. Lebensmittelfarbe (rot) optional
  • Hauptzutaten: Öl, Mehl, Zucker
  • Teil 3-4

Inventar:

Nudelholz, Reibe, Plätzchenform "Herz", Plätzchenstempel "LIEBE", Backpapier

Kochen:

Schritt 1: Den Teig kneten.


Mehl in eine Schüssel mit Puderzucker sieben. Kaltes Öl reiben und gut mischen. Dann das Eigelb dazugeben und den glatten und nicht klebrigen Teig kneten. Farbe und Geschmack hinzufügen. Rühren, wickeln Sie den Teig und wickeln Sie im Kühlschrank 30 Minuten.

Schritt 2: Kekse zum Valentinstag ausschneiden.


Streuen Sie Mehl auf die Arbeitsplatte und rollen Sie Ihren Teig darauf in eine dünne Schicht (1/2 Zentimeter). Nehmen Sie Ausstechformen und schneiden Sie sie in Teigstücke. Setze die "LIEBE" -Stempel in die Mitte jedes Stempels.

Schritt 3: Kekse zum Valentinstag backen.


Legen Sie die Kekse in einiger Entfernung voneinander auf Backpapier. Vorgewärmt backen 190 Grad Backofen für 12-15 Minuten.
Die fertige Leber muss abkühlen.

Schritt 4: Kekse zum Valentinstag servieren.


Geben Sie Ihren Lieben diese köstlichen Valentinstagplätzchen. Sie können sie in ein wunderschönes Paket packen oder einfach eine besondere Person zu einer Teeparty einladen.
Guten Appetit!