Sonstiges

Tipps und Rezepte für eine gesunde Detox-Diät

Tipps und Rezepte für eine gesunde Detox-Diät

Am 1. Januar wachen die meisten von uns benommen aus einem einmonatigen Essenskoma auf, nur um festzustellen, dass sich Hosen, die Anfang November perfekt sitzen, plötzlich in der Taille etwas eng anfühlen. Aber wenn Sie vor dem Valentinstag wieder in Ihre Röhrenjeans passen möchten, haben Sie wahrscheinlich darüber nachgedacht, es zu versuchen Entgiftungsdiät.

Alle unsere Detox-Diät-Tipps anzeigen

Detox-Diäten haben manchmal einen schlechten Ruf. Einige werden als ungesund oder sogar unnatürlich gebrandmarkt, aber laut Maria Marlowe, Autorin von Entgiftung ohne Entzug, entgiftet unser Körper auf natürliche Weise unsere Systeme, indem er Giftstoffe über die Leber freisetzt. „Wenn wir etwas aufnehmen, passieren die Nährstoffe die Leber, bevor sie durch den Blutkreislauf geschickt werden“, sagt Marlowe. „Wenn wir Giftstoffe wie Chlor und Chemikalien im Wasser, Hormone und Antibiotika im Fleisch aufnehmen oder Pestizide Bei Gemüse zerlegt die Leber das Toxin entweder in etwas weniger Schädliches oder verpackt es in Vorbereitung, um es aus dem Körper zu transportieren.“

Aber unsere Systeme können manchmal von zu viel Genuss überwältigt werden (wie Weihnachten Kekse und eine dritte Portion Eierlikör). Eine Detox-Diät konzentriert sich auf Lebensmittel, die das System durchspülen und unseren Körper zurücksetzen, um die Nährstoffe aufzunehmen, die wir durch unsere normale Ernährung aufnehmen.

Keine Sorge, Sie müssen nicht fasten oder nur Saft trinken, um sich zu entgiften. Marlowe empfiehlt tatsächlich eine lebensmittelbasierte Detox-Diät. „Du musst nicht nur Saftfasten oder regelmäßiges Fasten machen, um dich zu entgiften, und du musst nicht nur essen Karotte klebt“, sagt Marlowe. „Wenn Sie die giftigen Junk-Foods weglassen, bleiben Ihnen immer noch viele würzige, köstliche Optionen. Versuchen Sie, Junkfood zu vermeiden und entgiftende Lebensmittel für nur drei Tage zu essen, was kurz und überschaubar ist, aber lang genug, um einen Unterschied zu sehen.“

Wenn Sie bereit sind, loszulegen, haben wir einige leckere Rezepte und Tipps für eine gesunde Detox-Diät. Auf diese Weise können Sie wieder auf die Spur kommen und sich in Bestform fühlen.


(Bildnachweis: Shutterstock)
Laut Maria Marlowe, zertifizierte Ernährungsberaterin und Autorin von Entgiftung ohne Entzug, ist der wichtigste Teil der Entgiftung ausreichend Wasser. „Wasser ist das Entgiftungsmittel Nummer eins“, sagt Marlowe, „also macht Wassermelone, die hauptsächlich aus Wasser besteht, einen großen Teil eines Entgiftungsplans aus. Wir scheiden viele Giftstoffe über den Urin aus, weshalb es wichtig ist, täglich ausreichend Wasser zu trinken (mindestens 2,2 Liter für Frauen, 2,5 Liter für Männer) und jeden Tag wasserreiche Lebensmittel (Obst und Gemüse) zu essen Entgiftung."

Tomaten-Wassermelonen-Salat-Rezept


(Bildnachweis: Shutterstock)
Tomaten und Wassermelone sind beides mehr als 90 Prozent Wasser, Dies macht diesen Salat perfekt für eine Detox-Diät. Wenn Sie sich an eine strenge Detox-Diät halten, lassen Sie den Ziegenkäse weg. Der Salat wird trotzdem unglaublich lecker. Klicken Sie hier für das Rezept.


Detox-Suppe zur Gewichtsreduktion: 17 Rezepte für Detox-Suppen, die das Fett spülen

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Gewicht zu verlieren, Ihre Gesundheit und Verdauung zu verbessern und Ihren Körper wieder fit zu machen, ist eine Detox-Suppenreinigung möglicherweise das Richtige für Sie.

Während mich bei der Entgiftung normalerweise alles zusammenzuckt, wenn ich an die Hungerdiäten der alten Schule denke, klingt ein Entgiftungsplan mit den richtigen Vitaminen und Nährstoffen, wie sie in Suppen enthalten sind, viel schmackhafter und gesünder. Sehen Sie, im Gegensatz zu Saftreinigungen entzieht Ihnen eine Detox-Suppenreinigung echte Nahrung.

Sicher, es ist immer noch eine (meist) flüssige Diät, aber Detox-Suppe ist vollgepackt mit nahrhaftem Gemüse und Ballaststoffen, die Konservierungsstoffe eliminieren, Heißhunger zügeln und Ihrem Verdauungssystem einen wohlverdienten Urlaub gönnen.

Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten, die dazu beitragen, diesen Inhalt frei zu halten. [Vollständige Offenlegung]


Warum Entgiftung?

Gesundes Leben bedeutet mehr als nur richtig zu essen und ausreichend Bewegung zu bekommen. Detox kann Ihnen helfen, sich körperlich und emotional besser zu fühlen. Wenn Sie Giftstoffe aus dem Körper eliminieren, werden Sie feststellen, dass Ihr Verdauungssystem besser funktioniert, Ihre Haut klarer ist, Sie sich schlanker und leichter fühlen und sich insgesamt einfach besser fühlen. Eine Entgiftung kann Ihnen helfen, ein Gewichtsverlustprogramm zu starten, schlanke Muskeln aufzubauen, Stress abzubauen, Nahrungsmittelallergien zu erkennen, die Lebensmittel zu identifizieren, die Sie belasten oder die Sie weniger energiegeladen fühlen lassen, und sogar von einer Lebensphase in eine andere übergehen.

Auch der gesundheitsbewussteste Mensch ist von den Gefahren von Schadstoffen wie Umweltgiften betroffen. Eine Entgiftung kann dazu beitragen, die Funktion von Leber, Lunge, Dickdarm und Blutkreislauf zu verbessern, was auch zur Verbesserung anderer Körperbereiche einschließlich der Haut und des Teints beiträgt. Eine Körperentgiftung kann das Energieniveau verbessern, den Stoffwechsel ankurbeln, Kopf- oder Körperschmerzen beseitigen und einen nachhaltigen Einfluss auf die emotionale Gesundheit und das Wohlbefinden haben.


Unsere 21-tägige Sugar Detox Challenge wird Ihr Leben in drei Wochen verändern

Dieser Plan ist exklusiv für GH+-Mitglieder und kann Ihnen dabei helfen, Ihre Beziehung zu Zucker wiederherzustellen und langfristig gesünder zu leben.

Wie fast alles im Leben ist Zucker in Maßen in Ordnung, aber wenn Sie sich die verarbeiteten Lebensmittel, die Sie essen, Ihren Alkoholkonsum und einige Ihrer Lieblingsgewürze genauer ansehen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass Sie viel mehr Zucker zu sich nehmen als Sie dachten, was zu Problemen wie Akne, Energiemangel und Gehirnnebel führen kann. Auch wenn es entmutigend erscheinen mag, die Zuckergewohnheit aufzugeben, haben wir die Herausforderung, eine gesündere Beziehung zu den süßen Sachen aufzubauen, in einen leicht verständlichen Plan mit wissenschaftlich fundierten Tipps und hilfreichen Diagrammen verwandelt.

Guter Haushalt'S 21-tägige Zucker-Entgiftungs-Challenge bricht alles für Sie auf, einschließlich wie Sie Ihre Zuckeraufnahme schrittweise reduzieren und Ihre Geschmacksknospen zurücksetzen können, und bietet köstliche Rezepte und einfache Snacks. Unterstützt von unseren hauseigenen Gesundheitsexperten, einschließlich Stefani Sassos, diplomierte Ernährungsberaterin für die Institut für gute Haushaltsführung, und die kulinarischen Experten im Good Housekeeping Testküche, dieser Drei-Wochen-Plan ist ein Erfolgsrezept, wenn es darum geht, auf Ihren Zuckerkonsum zu achten &mdash, und Sie können ihn kostenlos herunterladen, wenn Sie sich für unseren Mitgliedschaftsclub GH+ anmelden.

Zucker ist zwar definitiv nicht der Feind, aber die meisten von uns könnten es ertragen, etwas zu reduzieren. Der Schlüssel liegt darin, den Unterschied zwischen dem Zucker zu lernen, der natürlich in Lebensmitteln wie Milch und Früchten vorkommt, und dem zugesetzten Zucker, der sich in vielen verpackten Lebensmitteln versteckt. Weniger Zucker zu essen hat so viele Vorteile, aber hier sind nur ein paar positive Effekte, die Sie bald nach dem Start der Sugar Detox Challenge sehen werden:

✔️ Sie können die Akne-Creme weglassen

Systemische Entzündungen sind ein bekannter Auslöser von Akne. Und Zucker ist&thinsp&mdash&thinspwürden Sie das schon bekannt?&thinsp&mdash&thinsp entzündlich. Eine Studie in der American Journal of Clinical Nutrition fanden heraus, dass, wenn Nicht-Soda-Trinker drei Wochen lang eine 12-Unzen-Dose Soda pro Tag konsumierten, ihre Entzündungswerte um 87% anstiegen. Geben Sie Limonade und andere gesüßte Getränke auf, und Sie benötigen möglicherweise nicht so viel von diesem teuren Concealer, wie die Forschung nahelegt.

✔️ Sie werden sich an die Details erinnern

Kampf gegen Gehirnnebel? Zucker kann schuld sein. Eine Tierstudie an der UCLA kam zu dem Schluss, dass eine Ernährung mit hohem Zuckerzusatz das Lernen und das Gedächtnis behindert. Im Laufe der Zeit kann der Verzehr von viel Zucker die Kommunikation zwischen Ihren Gehirnzellen tatsächlich beeinträchtigen, wie die Studie zeigte.

✔️ Du wirst besser schlafen

Der Absturz von einem Zuckerhoch kann Sie mit Mittagsträgheit und dem Bedürfnis nach einem Nickerchen zurücklassen. Außerdem löst zugesetzter Zucker die Freisetzung des Hormons Cortisol aus, das den Schlaf stört, sagt Lustig. Schneiden Sie es aus, und Sie sollten tagsüber wachsamer sein und besser darauf vorbereitet sein, vor dem Schlafengehen ein paar Zzz&rsquos zu erwischen.


FRÜHSTÜCK

Kürbis-Gewürz-Grün-Smoothie

Dieser Smoothie ist cremig und würzig – erinnert an Kürbiskuchen – aber dank Spinat, Mandelbutter und Kürbispüree ist er ein sättigendes, nährstoffreiches Frühstück für unterwegs.

Frühstücksbrühe

Den Tag mit Knochenbrühe zu beginnen kann sich so beruhigend anfühlen, und die Zubereitung einer Basisbrühe zu Beginn der Woche nimmt den größten Teil der Arbeit heraus. Vor dem Servieren musst du die Brühe nur mit einigen unglaublich würzigen Mix-Ins wie Miso und Kurkuma anreichern, was sie noch befriedigender macht. Es kann Frühstücksbrühe genannt werden, aber es ist auch toll, es nachmittags zu trinken, also kannst du es während deiner Entgiftung gerne in deine Snack-Routine einarbeiten.

Süßkartoffel auf zwei Arten

Süß und herzhaft kann man es haben: Wir finden, die Süßkartoffel schmeckt mit Tahini, Datteln und Pepitas zubereitet genauso lecker wie mit Avocado, roten Zwiebeln und Koriander. Wenn Sie die Süßkartoffel am Vorabend backen, ist die Zubereitung am Morgen schneller – erwärmen Sie sie wieder im Ofen und beenden Sie sie mit den Belägen.


Detox-Rezepte

Alle Rezepte hier können zu jeder Tageszeit verwendet werden. Normalerweise beginne ich einen ganzen Tag mit Säften, dann gehe ich zur vollwertigen und festen Kost über, mit Detox Green Rolls als erfrischender Snack, wenn ich einen Energieschub brauche. Und denken Sie daran, dass jede Reinigung nur vorübergehend ist. Sie werden Lebensmittel wie Vollkornbrot, Avocado, mageres Protein, Oliven- und andere Öle wieder einführen, alles wertvolle Elemente einer geschmacksintensiven und gesunden Ernährung.

Grüne Brötchen

Für 6 Personen / Gekühlt sind diese Schönheiten ein erfrischender Snack. Sie werden feststellen, dass Sie sie aufpeitschen, egal ob Sie reinigen oder nicht! Zubereitungstipp: Fügen Sie nach der Entgiftung einige gute Fette mit einem Avocadostreifen in jede Rolle hinzu. Rezept ansehen.

Grüner Saft

Für 2 Personen / Vollgepackt mit Nährstoffen und Dieser Saft unterstützt die Reinigungswirkung Ihres Körpers und kann die Müdigkeit verhindern, die manchmal mit einer Reinigung einhergeht. Apple fügt nur einen Hauch von Süße hinzu. Rezept ansehen.

Karotten-, Zitronen- und Weizengrassaft

Portionen 2 / Sie werden es lieben, wie Sie sich fühlen, nachdem Sie dieses Vitamin-C-reiche Getränk getrunken haben. Zutatentipp: Suchen Sie im Gefrierbereich eines Naturkostladens nach Weizengrassaft, der im Allgemeinen in 12-Packs mit 1-Unzen-Shots verkauft wird. Rezept ansehen.

Daikon und Shiitake Consommé

Für 4 Personen / Diese klare, feuchtigkeitsspendende Brühe ist ein großartiger Starter für jede Mahlzeit, also behalten Sie sie auch nach Ihrer Entgiftung in Ihrem Repertoire. Tiefenreinigend und entspannend hält diese zarte Suppe Ihren Körper auf Hochtouren. Zubereitungstipps: Sie können dieser Suppe Chili oder Cayennepfeffer hinzufügen, um die Durchblutung anzuregen und Ihre Reinigung zu intensivieren. Eine kleine Prise, während die Suppe kocht, reicht aus. Um eine herzhaftere Mahlzeit nach der Entgiftung zuzubereiten, fügen Sie Edamame, gekochten braunen Reis oder Tofuwürfel hinzu. Rezept ansehen.

Quinoa mit Grüntee-Duft und Mais

Serviert 4&ndash6 / Schnelles Kochen, hoher Proteingehalt und voller Geschmack, Quinoa wird zu Ihrem Lieblingsgetreide, egal ob reinigend oder nicht. Dieses Rezept ist vollgepackt mit Antioxidantien und Nährstoffen, um Sie mit Kraft durch Ihre Entgiftung zu bringen. Zubereitungstipp: Den Tee leicht aufbrühen, damit die Quinoa beim Kochen nicht bitter wird. Rezept ansehen.

Knoblauchkräuter mit Zitrone

Für 4 Portionen / Blattgemüse ist reich an Chlorophyll, entscheidend für den Schutz der Leber und die Beseitigung von Giftstoffen aus dem Körper. Sie sind auch reich an nahrhaften Antioxidantien, den Carotinoiden. Eine reichliche Dosis Knoblauch fördert die Durchblutung und erhöht die Leberenzyme, die Giftstoffe entfernen. Rezept von Lisa Turner. Rezept ansehen.

Karottensalat mit Sesamsamen

Für 2 Personen / Dieser frische, einfache Salat ist reich an Ballaststoffen, um eine regelmäßige Ausscheidung zu fördern, und Karotten und Petersilie enthalten reichlich Carotinoid-Antioxidantien. Petersilie wirkt auch als mildes Diuretikum, um Giftstoffe auszuspülen. Rezept von Lisa Turner. Rezept ansehen.


Der beste Weg, eine Detox-Diät durchzuführen, laut Ernährungswissenschaftlern

Viele Menschen finden Reinigungen und Entgiftungen attraktiv, um ihr Engagement für eine gesunde Ernährung zu bekräftigen. Ich verstehe zwar den Wunsch, das Verlangen nach Süßigkeiten und verarbeiteten Lebensmitteln zu reduzieren und einen Weg zu einer guten Ernährung auf lange Sicht zu schaffen, aber das Problem, das ich bei Entsaften und anderen ähnlichen Reinigungen sehe, ist, dass sie die Menschen zu oft hungrig, träge und abgelenkt zurücklassen ständige Gedanken ans Essen. Die Reinigung kann auch zu unerwünschten Problemen wie Verstopfung (aufgrund von Ballaststoffmangel) und Blähungen (aufgrund von überschüssigem Fruktose aus Saftreinigungen) führen.

Wenn Sie Ihre Ernährung ohne unnötige Einschränkungen und potenzielle Nachteile, die mit Entgiftungen und Reinigungen einhergehen, neu starten möchten, räumen Sie stattdessen Ihre Ernährung mit diesen von Ernährungswissenschaftlern anerkannten Tipps auf.

Werde grün (und orange und lila und rot)

„Eine der besten Möglichkeiten, Ihre Ernährung neu zu starten, besteht darin, Ihr Obst und Gemüse zu überdenken. Sowohl Obst als auch Gemüse liefern Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Phytonährstoffe (natürliche Pflanzenchemikalien, die helfen, Krankheiten zu bekämpfen und zu verhindern)“, sagt Toby Amidor, MS, RD, Autor von „Smart Meal Prep for Beginners“. Die meisten Amerikaner sind nicht annähernd so weit, ihre Bedürfnisse zu befriedigen. (90 Prozent verfehlen die Gemüseempfehlungen und 85 Prozent erreichen ihre Obstquote nicht.) Um Ihre Aufnahme und Ihre allgemeine Gesundheit zu steigern, bietet Amidor diese Vorschläge: „Fügen Sie beim Frühstück geschnittene Erdbeeren zu Ihren Haferflocken hinzu, entscheiden Sie sich für ein Gemüse Salat mit magerem Protein zum Mittagessen und füllen Sie die Hälfte Ihres Tellers mit einer gedünsteten Gemüsemischung. Und Snacks nicht vergessen! Genießen Sie geschnittene Karotten, Sellerie und Jicama mit Hummus oder krönen Sie Ihren griechischen Joghurt mit geschnittenen Erdbeeren.“

Verwandt

Eine Kleinigkeit Wie flüssige Kalorien den Abnehmerfolg sabotieren können

Eine zusätzliche Anmerkung hier: Das Kauen Ihrer Produkte hat Vorteile gegenüber dem Trinken. Es könnte zwei Köpfe Römersalat brauchen, um eine Tasse Saft zu produzieren, und während zwei Köpfe Römer Sie satt machen würden, wird eine kleine Tasse grüner Saft wahrscheinlich keinen Hunger leiden. Obwohl Sie viele der gleichen Vitamine und Mineralstoffe erhalten, werden beim Entsaften die Ballaststoffe entfernt, was Ihnen nicht nur beim Auffüllen hilft, sondern auch selbst wichtige Nährstoffe liefert.

Verzichten Sie auf hinzugefügte Süßstoffe

Während die Amerikaner wenig Obst und Gemüse haben, übertreiben wir es mit Zucker und verbrauchen fast 20 Teelöffel pro Tag. Die Gesundheitsbehörden schlagen vor, den zugesetzten Zucker auf 6 Teelöffel (entspricht etwa 25 g) pro Tag für Frauen und 9 Teelöffel (oder etwa 36 g) für Männer zu begrenzen. Fordern Sie sich heraus, den Zuckerzusatz von gesüßtem Joghurt, Müsli und Müsliriegeln sowie den üblichen Verdächtigen (Soda, Kekse, Eiscreme, Kekse und andere Backwaren) zu reduzieren. Sie werden die natürliche Süße von Früchten umso mehr zu schätzen wissen, wenn Sie unnötige Süßstoffe aus Ihrer Ernährung streichen.

Um Ihre Ernährung neu zu starten und Ihren Darm zu regenerieren, denken Sie daran, die drei P's zu essen: Pflaumen, Hülsenfrüchte und Birnen.

Sei gut zu deinem Bauch

Viele Menschen werden von Reinigungen angezogen, um ihr GI-System zurückzusetzen, aber es gibt keine Beweise dafür, dass die Reinigungen und Entgiftungen, von denen Sie normalerweise lesen, einen Nutzen haben. Anstatt zu versuchen, Giftstoffe auszuspülen, ergreifen Sie Maßnahmen, um Ihre Darmgesundheit zu verbessern, damit sie ihre Arbeit gut machen kann. „Ein gesunder Darm ist für fast jeden Aspekt des Wohlbefindens wichtig – von der Verbesserung der Stimmung bis zum Schlaf, vom Gewichtsmanagement bis zur Vorbeugung chronischer Krankheiten – die Liste lässt sich endlos fortsetzen. Um Ihre Ernährung neu zu starten und Ihren Darm zu regenerieren, denken Sie daran, die drei Ps zu essen: Pflaumen, Hülsenfrüchte und Birnen“, sagt Patricia Bannan, MS, RDN, Expertin für Ernährung und gesundes Kochen.

„Pflaumen tragen zur Erhaltung einer guten Verdauungsgesundheit bei und können die im Darm lebenden Bakterien positiv beeinflussen und möglicherweise das Risiko von Dickdarmkrebs verringern. Und Hülsenfrüchte (darunter Linsen, Bohnen, Kichererbsen und Erbsen) können die Darmgesundheit verbessern, indem sie die Darmbarriere stärken und das Risiko von Darmerkrankungen wie entzündlichen Darmerkrankungen (IBD) verringern. Birnen enthalten präbiotische Ballaststoffe, die die Darmgesundheit fördern, indem sie nützliche probiotische Bakterien mit Nahrung versorgen.“ Der Punkt ist, dass Sie eine Vielzahl von Ballaststoffquellen benötigen, um Ihre Darmgesundheit zu optimieren. Stellen Sie also sicher, dass Sie diese und andere ballaststoffreiche Lebensmittel (wie Vollkornprodukte und eine Reihe von Obst und Gemüse) häufig aufnehmen.


So entgiften Sie auf gesunde Weise: 16 Rezepte, die Sie ausprobieren sollten


Wenn die Geschenke geöffnet sind und alle Leckereien längst weg sind, haben zu viele von uns das Bedürfnis, sich mit einer strengen Diät aus frisch gepressten Säften und stundenlanger Bewegung zu „reinigen“ oder „entgiften“. Aber bevor Sie für die nächste Woche alle festen Nahrungsmittel verbieten, hören Sie uns an, ” es ist durchaus möglich, Ihr System zu reinigen, zu lernen, wie man entgiftet und trotzdem isst.

„Entgiftungsdiäten, die Protein- oder Lebensmittelgruppen stark einschränken, sind zu drastisch“, sagt Bethany Doerfler, RD, LDN und Ernährungsberaterin für klinische Forschung bei Northwestern Medicine in Chicago. „Ich bin ein Befürworter von Menschen, die auf Lebensmittel verzichten, die sie einfach nicht brauchen. Das wird manchmal als Detox-Diät angepriesen. Aber wirklich, es ist eine Version von Clean Eating.“

Wie man entgiftet, entschlüsselt

Lassen Sie es uns erklären: Wenn wir genügend frisches Obst und Gemüse konsumieren (mindestens fünf Portionen pro Tag), sind wir mit Nährstoffen gefüllt, die dem Körper helfen, richtig zu funktionieren. Kalium reguliert beispielsweise den Blutdruck und Ballaststoffe senken den Cholesterinspiegel und helfen uns, uns nach dem Essen satt zu fühlen. „Eine ballaststoffreiche Ernährung hilft uns auch, regelmäßige Darmmomente zu haben, wodurch sich unser Körper von überschüssigem Abfall und unerwünschten Verbindungen befreit“, sagt Dörfler.

Um die meisten Vorteile zu erzielen, sollte die Dauer der Entgiftung oder Reinigung laut Doerfler davon abhängen, wie restriktiv sie ist. Wenn Sie sich für eine sehr restriktive Diät oder Reinigung (wie eine Saftkur) entscheiden – was Dörfler nicht empfiehlt – sollte sie nicht länger als drei Tage dauern. Wenn Sie jedoch nur versuchen, Ihrer Ernährung mehr mageres Protein, Obst und Gemüse hinzuzufügen und Alkohol und Limonade zu reduzieren, können Sie diese Änderungen so lange beibehalten, wie Sie möchten. Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie genügend Kalorien, Protein und Kohlenhydrate zu sich nehmen, damit der Körper richtig funktioniert.

Wir hoffen, dass Sie inzwischen alle Vorstellungen von einer Saftkur aufgegeben haben und Ihr Mund über all die leckeren, gesunden Lebensmittel sabbert, die Sie essen werden, während Ihre Freunde Holzkohle schlürfen. Nun, eine erfolgreiche Diät-Entgiftung zu erreichen ist so einfach wie diese einfachen Richtlinien:

1. Packen Sie das Protein ein
„Es ist wichtig, genügend Protein zu sich zu nehmen und es über den Tag richtig zu verteilen“, sagt Dörfler. „In der Regel nimmt der Körper alle vier bis sechs Stunden gerne etwa 20 bis 30 Gramm Protein zu sich.“ Dies entspricht in etwa drei extragroßen Eiern, einer halben Tasse gewürfelter Hähnchenbrust, einem vier Unzen Lachsfilet oder einer halben Tasse schwarzen Bohnen. Bleiben Sie bei mageren Proteinen wie Eiern, Eiweiß, Geflügel, Fisch, Hülsenfrüchten oder Tofu und fügen Sie einige zu jeder Mahlzeit hinzu. Frauen benötigen täglich mindestens 50 bis 60 Gramm Protein und können je nach Trainingsgewohnheiten bis zu 90 Gramm pro Tag benötigen. Männer können auch in diesem Bereich arbeiten, aber größere Männer benötigen möglicherweise zwischen 70 und 110 Gramm Protein pro Tag.

2. Verbanne keine Kohlenhydrate
Kohlenhydrate sind nach wie vor sehr wichtig. Laut dem Institute of Medicine sollte Ihre Ernährung nicht weniger als 120 Gramm Kohlenhydrate pro Tag enthalten. Dies kann leicht mit einer gesunden Balance von Gemüse, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten erreicht werden. Zum Beispiel eine Tasse Haferflocken zum Frühstück (27 g Kohlenhydrate), einen grünen Salat mit geröstetem Winterkürbis zum Mittagessen (wie der Herbstreinigungssalat unten, 41 g Kohlenhydrate) und eine Schüssel Linsensuppe zum Abendessen (54 g Kohlenhydrate) wären knapp über 120 g Kohlenhydrate für den Tag.

„Manche Leute mögen denken, dass das nicht so niedrig klingt, aber bedenken, dass der durchschnittliche Amerikaner 300 Gramm Kohlenhydrate pro Tag isst“, sagt Dörfler. Einige davon können aus Vollkornprodukten stammen und aus einer begrenzten Menge fettarmer Milchprodukte (denken Sie an Joghurt oder Kefir), sagt Dörfler Vollkorn pro Tag“, sagt Dörfler. Experimentieren Sie mit Quellen, die normalerweise nicht in Ihrer Ernährung enthalten sind – probieren Sie Quinoa, Hirse und Weizenbeeren.

3. Kalorien unter Kontrolle halten
Als Faustregel gilt, dass eine kalorienarme Ernährung (zum Abnehmen) bei Frauen zwischen 1.200 und 1.400 Kalorien und bei Männern zwischen 1.500 und 1.800 Kalorien enthalten sollte, sagt Dörfler. Zielen Sie auf ein Frühstück zwischen 300 und 350 Kalorien, ein Mittagessen zwischen 400 und 450 Kalorien und ein Abendessen zwischen 500 und 550 Kalorien ab. Snacks – bis zu zwei pro Tag – sollten etwa 150 Kalorien haben.

Zugesetzter Zucker sollte nicht mehr als fünf Prozent deiner täglichen Kalorien oder nicht mehr als etwa 25 Gramm pro Tag ausmachen. Halten Sie auch diese Wasseraufnahme aufrecht und streben Sie mindestens neun Tassen pro Tag für Frauen und 13 Tassen pro Tag für Männer an.

Denken Sie daran, dass jeder ein bisschen anders ist – haben Sie keine Angst, die Dinge nach ein paar Tagen zu ändern, wenn Sie sich ständig müde oder hungrig fühlen. Und natürlich ist es immer ratsam, einen Arzt zu konsultieren, bevor man einen neuen Ernährungsplan beginnt.

Entgiftende Frühstücksrezepte

1. Grüner Detox-Smoothie
Die Dünne: 264 Kalorien, 1,9 g Fett, 53,8 g Kohlenhydrate, 34,8 g Zucker, 8,8 g Ballaststoffe und 5 g Protein pro 16-Unzen-Portion

Dieser erfrischende und nährstoffreiche Smoothie ist dank der gemischten Ananas und Banane voller herzgesunder Ballaststoffe und Kalium. Spinat liefert wichtige Nährstoffe wie Vitamin K (das Knochen und Gewebe in Topform hält) und Vitamin A (das trägt zur Erhaltung einer gesunden Haut bei). Auch wenn dieser Smoothie kohlenhydratreich erscheinen mag, sagt Dörfler, dass Sie sich davon nicht abschrecken lassen sollten – schränken Sie einfach Ihre Aufnahme für den Rest des Tages ein. Lust auf etwas mehr Fülle? Fügen Sie vor dem Mixen eine Kugel Proteinpulver hinzu. Foto und Rezept: Ali Ebright / Gib mir etwas Ofen

2. Gebackene Brombeer-Haferflocken
Die Dünne: 237 Kalorien, 12,4 g Fett, 25,5 g Kohlenhydrate, 10,7 g Zucker, 4,7 g Ballaststoffe und 8,6 g Protein pro ¾-Tassen-Portion

Brombeeren und Hafer erhöhen die Ballaststoffe in diesem Frühstücksauflauf und machen ihn zu einer großartigen Wahl, um Sie bis zur Mittagszeit satt zu machen. Auch die Kürbiskerne, Pekannüsse, Haselnüsse und Sonnenblumenkerne bieten gesunde mehrfach und einfach ungesättigte Fettsäuren und viel Textur. Eine kleine Kugel von diesem mit Früchten und Nüssen gefüllten Gericht wäre auch ein toller Snack. Foto und Rezept: Katie Morris / Katie an der Küchentür

3. Kirsch-Chia-Samen-Pudding
Die Dünne: 260 Kalorien, 11 g Fett, 32 g Kohlenhydrate, 8 g Zucker, 13 g Ballaststoffe und 9 g Protein pro 1-Tassen-Portion

Chiasamen sind eine der besten pflanzlichen Quellen für Omega-3-Fettsäuren. Durch das Einweichen dieser winzigen Samen in Flüssigkeit entsteht ein dickes, puddingartiges Gel, das mit Ballaststoffen gefüllt ist. Außerdem macht sein neutrales Geschmacksprofil Chia-Pudding zur idealen Leinwand für alle Beläge, die Sie mögen. Kirschen verleihen einen Hauch von Süße, Vitamin C, Kalium, Antioxidantien und noch mehr Ballaststoffe. Foto und Rezept: Perry Santanachote / Leben von DailyBurn

4. Kürbis Papaya Superfood Acai Bowl
Die Dünne: 306 Kalorien, 9,1 g Fett, 53 g Kohlenhydrate, 24,2 g Zucker, 14,9 g Ballaststoffe und 7 g Protein pro Schüssel

Eine todsichere Methode, um sicherzustellen, dass Sie sich ausgewogen ernähren, besteht darin, Obst und Gemüse von . zu verwenden jeden Farbfamilie jeden Tag. Treten Sie ein, die Frühstücksschüssel. Mit Kürbis (mit 245 Prozent des täglich empfohlenen Vitamin A pro Tasse!) und Papaya haken Sie Ihren Bedarf an orangen und gelben Produkten ab. Foto und Rezept: Ksenia / Frühstückskriminelle

5. Antioxidativer Obstsalat mit Bienenpollen
Die Dünne: 106,5 Kalorien, 0,5 g Fett, 27 g Kohlenhydrate, 22,5 g Zucker, 4 g Ballaststoffe und 2 g Protein pro 1-Tassen-Portion

Wenn Sie noch nie Bienenpollen probiert haben, sollten Sie dieses Rezept ausprobieren. Bienenprodukte sollen helfen, die Energie zu steigern, wichtige Nährstoffe zu liefern, das Immunsystem zu stärken und sogar Allergien zu behandeln. Brombeeren, Blaubeeren, Pflaumen und Nektarine bilden die Basis dieses feuchtigkeitsspendenden und ballaststoffreichen Obstsalats. Wenn Sie lieber bei saisonalen Früchten bleiben möchten, können Sie jede beliebige Sorte auswählen. Fügen Sie eine Kugel fettarmen griechischen Joghurts oder eine Tasse einfachen Kefir hinzu, um den Proteingehalt zu erhöhen. Foto und Rezept: Renee Blair / Leben von DailyBurn

6. 5-Zutaten Detox Smoothie
Die Dünne: 181 Kalorien, 1,6 g Fett, 41 g Kohlenhydrate, 29 g Zucker, 4,7 g Ballaststoffe und 2,5 g Protein pro 2-Tassen-Portion

Mit Antioxidantien gefüllte Beeren und eisenreicher Grünkohl bilden eine ernährungsphysiologisch gesunde Basis für diesen einfachen Detox-Smoothie. Die gemahlenen Leinsamen in diesem Rezept sind eine fantastische Quelle für Omega-3-Fettsäuren, und Studien deuten darauf hin, dass ihr Verzehr sogar dazu beitragen kann, das Risiko von Herzerkrankungen, Krebs, Schlaganfall und Diabetes zu verringern. Lassen Sie auch den Tofu nicht aus – er fügt etwas Protein hinzu, hilft aber auch, eine schöne seidige Textur zu erzeugen. Fügen Sie eine Kugel Proteinpulver oder griechischen Joghurt hinzu, damit sich dies eher wie eine komplette Mahlzeit anfühlt. Foto und Rezept: John und Dana / Minimalistischer Bäcker

Detox-Mittagessen-Rezepte

7. Der ultimative Detox-Salat
Die Dünne: 442 Kalorien, 38,7 g Fett, 20,4 g Kohlenhydrate, 9 g Ballaststoffe, 5,7 g Zucker und 9,2 g Protein pro Portion

Dieser gesunde Salat macht’s alle der Farbfamilien Obst und Gemüse. Grünkohl und Brokkoli liefern die Vitamine A, C, B6, Kalzium und Eisen. Rotkohl ist voller Antioxidantien und Vitamin C, hilft, den Cholesterinspiegel zu senken und kann auch dazu beitragen, das Risiko einiger Krebsarten zu senken. Karotten enthalten viel Vitamin A, ein Nährstoff, der für die Aufrechterhaltung einer guten Sehkraft unerlässlich ist. Darüber hinaus speichern Avocado, Walnüsse und Sesamsamen eine Quelle für mehrfach und einfach ungesättigte Fettsäuren. Foto und Rezept: Julia Müller / Die geröstete Wurzel

8. Green Monster Detox-Salat
Die Dünne: 347 Kalorien, 21,5 g Fett, 37,9 g Kohlenhydrate, 13,7 g Ballaststoffe, 12,7 g Zucker und 11,2 g Protein pro Portion

Kreuzblütler, von denen Dörfler sagt, dass wir jede Woche mindestens drei bis vier Portionen bekommen sollten, sind die Stars dieses Gerichts. Zusammen bieten Grünkohl und Brokkoli herz- und darmgesunde Ballaststoffe sowie Verbindungen, die mit einem geringeren Krebsrisiko in Verbindung gebracht werden. Aber das ist noch nicht alles, was dieser Salat auf den Tisch bringt. Sellerie und Gurken tragen auch etwas mehr Crunch sowie Feuchtigkeit. Foto und Rezept: Consuelo / Honig- und Feigenküche

9. Reinigungs-SpRingsalat Rezept
Die Dünne: 185 Kalorien, 12 g Fett, 20 g Kohlenhydrate, 6,4 g Zucker, 6 g Ballaststoffe und 3 g Protein pro 2-Tassen-Portion

Mit ihrem erdigen Geschmack und ihrer köstlichen Textur sind Rüben eine großartige Möglichkeit, Salaten zusätzlich zu den gesundheitlichen Vorteilen wie entzündungs- und krebsbekämpfenden Eigenschaften etwas mehr Gewicht zu verleihen. Wenn Sie sie in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft finden, können Sie die Microgreens über ihre normalgroßen Cousins ​​​​entdecken – Studien haben gezeigt, dass einige Microgreens bis zu 40-mal mehr Nährstoffe enthalten können als reifere Versionen. Foto und Rezept: Renee Blair / Leben von DailyBurn

10. Süßer und herzhafter Detox-Salat
Die Dünne: 186 Kalorien, 3 g Fett, 38,4 g Kohlenhydrate, 23,3 g Zucker, 7,2 g Ballaststoffe und 6 g Protein pro 2-Tassen-Portion

Lassen Sie sich von der interessanten Kombination der Zutaten in dieser Mischung nicht abschrecken. Gehackter Brokkoli und Blumenkohl (zwei Punkte für Kreuzblütlergemüse!), Sonnenblumenkerne, Johannisbeeren, Rosinen und Petersilie vereinen sich zu einem nährstoffreichen Salat voller Verlangen. Auch das Dressing ist einfach – nur mit Vitamin C gefüllter Zitronensaft, ein Schuss Ahornsirup sowie Salz und Pfeffer. Foto und Rezept: Angela Liddon / Oh sie leuchtet

11. Herbstreinigungssalat-Rezept
Die Dünne: 427 Kalorien, 29 g Fett, 41 g Kohlenhydrate, 6 g Ballaststoffe, 9 g Zucker und 12 g Protein pro 2-Tassen-Portion

In der Saison sind Herbstkürbisse wie Delicata eine kreative Möglichkeit, orangefarbene Produkte in Ihre Ernährung aufzunehmen. Suchen Sie in der Nebensaison in Ihrer örtlichen Gefrierabteilung nach vorgeschnittenem gefrorenem Winterkürbis, sagt Doerfler. Es ist einfach zuzubereiten (nur dämpfen oder braten!) und wertet jeden Salat mühelos auf. Fenchel ist eine großartige Möglichkeit, etwas Crunch hinzuzufügen, und er ist eine gute Quelle für Tonnen von Nährstoffen, die eine bessere Haut (Danke, Vitamin C!), eine verbesserte Knochen- und Herzgesundheit, einen niedrigeren Blutdruck und eine bessere Verdauung unterstützen. Foto und Rezept: Renee Blair / Leben von DailyBurn

Rezepte für ein Detox-Dinner

12. Geröstete Rübennudeln mit Pesto und Babykohl
Die Dünne: 263 Kalorien, 25 g Fett, 10 g Kohlenhydrate, 4 g Zucker, 3 g Ballaststoffe und 3 g Protein pro Portion

News-Flash: Rote Bete ist ein toller Pasta-Ersatz! Alles, was Sie brauchen, ist ein spiralförmiger Gemüsehobel, der Gemüse (oder Obst) mit einer speziellen Klinge in dünne, nudelähnliche Stücke schneidet. Rüben sind vollgepackt mit herzgesunden Nährstoffen wie Ballaststoffen, Folsäure und Betain. Sie sind auch eine großartige Kaliumquelle, die vielen lebenswichtigen Organen hilft, richtig zu funktionieren. Darüber hinaus deuten Untersuchungen darauf hin, dass Betalaine, die Pigmente, die Rüben ihre Farbe verleihen, antioxidative und entzündungshemmende Kräfte haben und sogar zum Schutz vor einigen krebsbedingten Problemen beitragen können. Fügen Sie etwas gegrilltes Protein oder weiße Bohnen hinzu, um es sättigender zu machen. Foto und Rezept: Ali Maffucci / Inspiriert

13. Raw Spicy Zoodle Bowl
Die Dünne: 364 Kalorien, 16,2 g Fett, 54,7 g Kohlenhydrate, 18,1 g Zucker, 14,2 g Ballaststoffe und 9,7 g Protein pro Portion

Hier ist eine beruhigende Mahlzeit, um einen dunklen und winterlichen Tag zu erhellen. Zucchini und Karottennudeln sind die Grundlage, aber der Regenbogen an Nährstoffen hört hier nicht auf. Dieses Gericht enthält auch mit Antioxidantien gefüllten Rotkohl und rote Paprika sowie eine Schar anderer geschmacksintensiver frischer Zutaten wie Sellerie, Koriander, Ingwer, Avocado und Sesam. Foto und Rezept: Shannon / Der leuchtende Kühlschrank

14. CoConut Linsensuppe mit Zitronengras und Ingwer
Die Dünne: 497 Kalorien, 15,5 g Fett, 54,5 g Kohlenhydrate, 5 g Zucker, 21,5 g Ballaststoffe und 24,6 g Protein pro Portion

Diese Suppe ist ein Kraftpaket für die Herzgesundheit. Linsen und Butternusskürbis enthalten eine gesunde Dosis löslicher Ballaststoffe, die den Cholesterinspiegel senken. Linsen sind auch eine großartige Quelle für mageres veganes Protein und bieten etwa 18 Gramm Protein pro Tasse (gekocht). Da dieses Rezept relativ viele Kohlenhydrate enthält, solltest du deine Kohlenhydrate für den Rest des Tages begrenzen und insgesamt etwa 120 bis 130 Gramm anstreben. Foto und Rezept: Lindsey Johnson / Café Johnsonia

15. Makro-Bowl mit Sesam-Tofu-Rezept
Die Dünne: 379 Kalorien, 23 g Fett, 29 g Kohlenhydrate, 2 g Zucker, 6 g Ballaststoffe und 16 g Protein pro Portion

Makrobiotische Mahlzeiten sind dank einer Mischung aus Vollkornprodukten, Gemüse, mageren veganen Proteinen, Gemüse und Algen in jeder Portion reich an essentiellen Nährstoffen. Diese geschmacksintensive Schüssel ist arm an gesättigtem Fett und reich an Ballaststoffen und Proteinen. Brauner Reis enthält Ballaststoffe und Magnesium, die dazu beitragen, Knochen, Zähne und Muskeln gesund zu erhalten. Foto und Rezept: Perry Santanachote / Leben von DailyBurn

16. GrapeEfruit-, Avocado- und Shrimps-Salat
Die Dünne: 288 Kalorien, 22 g Fett, 23,4 g Kohlenhydrate, 12,5 g Zucker, 8,9 g Ballaststoffe und 3,6 g Protein pro Portion

Garnelen sind eine großartige (und schnelle) Ergänzung zu jedem Salat. Vier große Garnelen enthalten nur 22 Kalorien und bieten gleichzeitig fünf Gramm Protein und null Gramm Fett. Passen Sie eine Portion Vollkornprodukte mit braunem Reis oder eine andere Option wie Quinoa oder Weizenbeeren hinzu. Avocado sorgt für Cremigkeit, während Grapefruit eine kräftige Dosis Vitamin C liefert. Foto und Rezept: Maria / Das Küchenpapier


Rezepte und Tipps

Der Limonaden- und Cayenne-Detox-Plan ist ganz einfach, Sie könnten also sofort mitspielen. Sie brauchen keine ausgefallenen und teuren Zutaten. Mutter Natur hat sich um sie alle gekümmert, damit Sie sie leicht finden können. Sie können Zitronen und Paprika im eigenen Garten anbauen und sich den Rest des Materials einfach besorgen.

Das Grundrezept der Cayennepfeffer-Detox-Limonade benötigt nur wenige natürliche und wohltuende Zutaten. To make this miraculous elixir, you’ll need lemon juice (freshly squeezed), cayenne pepper, organic maple syrup and fresh water. To make one glass of this delicious cleansing drink, you’ll need:

  • About 30 ml of freshly squeezed lemon juice
  • About 20 ml of maple syrup
  • About 1/10 teaspoon of cayenne pepper
  • 250 ml of pure water

You can use more of cayenne pepper if you can handle it, of course. The water should be distilled. You could also make the drink by batch of 3 liters and store it in the fridge the entire day, since it is a daily amount according to the cleansing program. If you decide to make it that way, you’ll need:

  • 3 to 4 lemons for freshly squeezed juice
  • 150 ml of organic maple syrup
  • About 2 to 3 pinches of cayenne pepper
  • 1700 ml of distilled water

Classic Berry-Infused Water

Recipe courtesy of Dr. Amy Lee

Zutaten:

  • 2 strawberries, cleaned and sliced
  • 6 blueberries, cleaned and halved
  • 4 red raspberries, cleaned and halved
  • 4 black raspberries, cleaned and halved

Richtungen: Fill a 24-ounce mason jar with ice and add the ingredients listed above. Then, fill the jar with water. Soak the berries in the water for at least 4–6 hours before drinking.

Was tut es?

A berry-infused drink is a perfect way to maximize your daily water intake while equally enjoying a flavorful and refreshing drink. Berries, nature’s antioxidants, are packed with vitamins and minerals. According to Dr. Lee, dark blue and purple colored berries—like blueberries and black raspberries—contain a flavonoid called anthocyanin, a plant compound containing powerful antioxidants.


Shopping List

Amounts recommended are approximate and may need to be adjusted according to your needs.

Herbs & Products

While you will certainly have leftovers of any Ayurvedic herbs you order for your cleanse, you can continue to take any of them after the cleanse to support further detoxification.

    (1/2 ounce) or Triphala tablets (6 tablets)
  • Optional: Brahmi/Gotu Kola powder for rehydration tea (1/2&ndash1 ounce)
  • Optional: Vata Digest, Pitta Digest, or Kapha Digest tablets can be taken after meals to improve agni (nine tablets)

Groceries

  • Organic White Basmati Rice, (21 ounces)
  • Organic Yellow Mung Dal (12 ounces)
  • Organic Ghee, clarified butter&mdashavailable at most health food stores (6 ounces)
  • Organic rolled oats (1 1/2 cup or 6 ounces)
  • Optional: raisins (3/4 cup or 4 1/2 ounces)
  • Apple, apricot, peach, or pear (1 1/2&ndash3 cups)
  • Organic roasted sesame seeds (1 cup per batch of sesame seed chutney)

Vegetables for kitchari (6 cups total), such as:

  • Spargel
  • Möhren
  • Sellerie
  • Grüne Bohnen
  • Sommerkürbis
  • Sweet potato
  • Winterkürbis
  • Zucchini

Spices and garnishes to have on hand

  • Black mustard seeds
  • Schwarzer Pfeffer
  • Cilantro (1/4 pound per batch of fresh coriander chutney) , whole
  • Coconut, unsweetened and shredded
  • Ginger root, fresh
  • Hing (asafoetida)
  • Lemons
  • Zitronen
  • Mint, fresh, or dried peppermint
  • Sweeteners: Barley malt or raw honey turbinado sugar

Optional spices and garnishes:

    (for oatmeal)
  • Cayenne pepper (for sesame seed chutney) (for oatmeal) (for oatmeal)
  • Nutmeg (for oatmeal)

Cleanse Products

Or, save time and money with one of Banyan&rsquos cleanse products:

  • Banyan&rsquos Kitchari Kit contains a seven-day supply of Organic Basmati Rice and Yellow Mung Dal, as well as Kitchari Spice Mix and Ghee.
  • For an even more convenient and customizable option, Banyan&rsquos Cleanse Bundle allows you to select which items you&rsquod like, and also features CCF Tea.

Zusätzliche Ressourcen

For more information on Ayurvedic Cleansing, click here to return to our cleansing department.

To explore the Ayurvedic practice of rasayana (rejuvenation), please see our rejuvenation department.

For more information on agni and why it is so critical to our overall health, you may enjoy our piece on The Importance of Healthy Digestion.

For more on ama (natural toxins), please see our article on Ama: the Antithesis of Agni.


Schau das Video: 6 Ultimate BENEFITS OF EXERCISE For Diabetes, Insulin, Weight Loss, Your Brain u0026 More (Dezember 2021).